Monday, July 23, 2007

Single-Eltern-Dates

Ist das so? Man lernt sich auf ner Party kennen, hat Lust auf ein Date - und weil beide zwar Singles, aber auch Eltern sind, trifft man sich zum ersten Date zusammen mit den Kindern auf nem Spielplatz???

Wär ja nicht meins... obwohl ich auch Mutter bin...

Nachtrag
Kleine Anekdote am Rande: Da die eigene Tochter kurzfristig im Mutter-Kind-Urlaub ist, wurde dann MEIN Sohn als Ersatzkind zum Spielplatz-Date mitgenommen ;-) Die Date-Partnerin wird also nix über ihr Gegenüber anhand des Kindes herausbekommen - außer dass die Ex des Daters einen gut erzogenen Sohn hat ;-)

6 comments:

vreni said...

du bist ja auch nicht single ;-). ich hätte da nix dagegen einzuwenden. allerdings müsste der betreffende herr auch sonst ansprechend sein.

vreni said...

wobei: bei genauerem durchlesen… mit kindern auf dem spielplatz, hmmm. naja, das wäre dann einfach kein date. sondern eine zweckgemeinschaft.

Kassiopeia said...

Naja, wenn man das Gegenüber nicht gleich in die Wohnung mitnehmen will, man aber auch keinen Babysitter hat?! Wer weiß, vielleicht sortiert man damit besser aus?! Guckt sich das Kind des anderen an- zieht draufhin Schlüsse auf den Single. Vielleicht gar nicht so blöd. Stell dir mal vor du verliebst dich und dann hat der Typ voll das A-Kind?! Was dann? ;)

Suse said...

@ Vreni: Ich würde dann doch den Babysitter mit Kind Zuhause und den Mann mit Cocktail in ner lauschigen Bar vorziehen ;-)

@ Kassiopeia: Hihi, so harte Worte hätte ich Dir gar nicht zugetraut: A-Kind ;-)
Meinste ein AK kann einem eine Romanze so sehr zerstören? Naja, möglich...

Mause (Velvet) said...

Hmm, könnte ich mir auch schöneres vorstellen und wäre für mich wohl eher nicht in Frage gekommen.
Ich finds besser, die Kids da erstmal rauszuhalten. Aber lustig ist es schon.... vor allem, wenn beim Date nicht das eigene Kind dabei ist :)

Suse said...

Na, scheint auf jeden Fall ganz gut zu klappen - auch mit Leihkind ;-)
Und Levin war gleich Feuer und Flamme für die Tochter der Daterin. Und es gab Eis und Schokopudding. Und Spielgeldgeschenke. Für Levin hat es sich auf jeden Fall gelohnt ;-)