Tuesday, October 02, 2007

Kindheitsträume und bemalte Schlafzimmerwände

Der todkranke Professor Randy Pausch hält seine letzte Vorlesung - und lässt die Welt an seiner Geschichte teilhaben.
Ein wirklich beeindruckender Mensch.
Wer ein bisschen Zeit hat: Das Video geht 1 1/2 Stunden, kann man aber wirklich gut einfach nebenbei hören.

4 comments:

Natalia said...

Das Video muss ich mir noch angucken, aber bei der Spiegelreportage musste ich schon mit den Tränen kämpfen :-( 3 so kleine Kinder und so viel Mut. Wirklich beeindruckend!!

Gundel said...

Ich bin auch völig beeindruckt und gerührt...warum weißm an das eigentlich immer alles erst, wenn es schon fast "vorbei" ist?
Ich sitz hier wirklich mit Tränen in den Augen...und lache zugleich...
Danke!

Martina said...

Als ich gestern den Artikel las, musste ich schon heulen. Ich glaub, das Video schau ich mir besser nicht an.

Kathy said...

Hallo!!