Friday, December 14, 2007

Fritz im Helmholtzkiez

"Ecken checken" im "PARENTSlauer Berg" (nette Wortschöpfung ;-))

2 comments:

püppilottchen said...

ach - wenn ich diesem link so folge und dann da so lese, kommt doch mal wieder die ganz große "berlin-sehnsucht" in mir auf und ich frage mich, wie schon so oft, warum mich meine eltern vor gut 30 jahren von berlin in dieses kleine (eigentlich nette, aber eben manchmal leicht hinterwäldlerische kaff) hier in nrw verfrachten mußten?? schicksal?

danke schön für die netten eindrücke!!

nicola

Suse said...

Naja, auch "kleine Käffer" haben ihre Vorteile - idyllische Landschaften, ein ruhiges, entspanntes Leben, wenig Kriminalität...
Ich habe es mal ein Jahr in so einem "Kaff" ausgehalten - dann bin ich geflohen ;-)

Aber es ist ja wirklich typ-abhängig. Ich kenne auch Leute, die finden Berlin ätzend: Zu laut, zu dreckig, zu anonym, zu schnellebig (ich finde das gut ;-))