Saturday, August 30, 2008

Harte Fakten

In meinem Lieblings-Radiosender gibt es so eine nette Reihe, in der sich jeweils 2 Zahlen gegenüber gestellt werden.

Heute:
Summe, die 2008 weltweit für Rüstung ausgegeben wurde: 1200 Milliarden Dollar.

Summe, die nötig wäre, den Welthunger zu besiegen: 30 Milliarden Dollar.

4 comments:

Jörg said...

oder:
Benzinpreis 2030 bei gleichbleibender Preisentwicklung pro Liter: 8 Euro

Die Schaubude said...

Hallo Suse!
Diese Zahlengegenüberstellung habe ich auch schon einmal irgendwo anders gesehen und ich war echt geschockt! Die Rüstungsindustrie sollte man weltweit abschaffen aber es gibt eben leider noch unheimlich viele affenartige Bewohner auf diesem Planeten ! Liebste Grüße Tanja

00schmidt.com said...

Da bin ich aber skeptisch. Die 30 Milliarden würde ich gerne mal plausibilisiert sehen. Ganz schnöde rechne ich mit einer Milliarde Hungernden und zweifle, dass 30$ ausreichen, um über das Jahr die Ernährung hinreichend zu gestalten. Aber das ist sicher Klugscheißerei.

Suse said...

Jooo, ach, 00s - ob das dann 30 oder doch 90 Milliarden sind, ist dann ja nur noch eine Kleinigkeit. Im Vergleich zu 1200 Milliarden $ für die Rüstung...
Tatsächlich ist es mir egal, ob die Zahlen auf Heller und Pfennig stimmen. Ich finde es eher interessant, in meinen Alltäglichkeiten mal an sowas im Allgemeinen erinnert zu werden.