Monday, October 20, 2008

Suse will's wissen

Nur mal einfach so - weil ich letztens mit einem Bekannten, der gerade sein geisteswissenschaftliches Studium abgeschlossen hat, aus verschiedenen Gründen auf einen bekannten Menschen kam - und erstaunt hörte "Wer ist das? Ich habe den Namen noch nie gehört!"

Wisst Ihr eigentlich, wer Paul Klee ist? -> Abstimmung

16 comments:

00schmidt.com said...

Ehrlich ohne Nachsehen, tippe ich auf Komponist. Oder vielleicht doch eher Bildhauer? Oder Maler? Oder Architekt?

Also von wissen, wer das ist, kann keine keine Rede sein. Ich habe ja aber auch kein geisteswissenschaftliches Studium abgeschlossen.

Und nun sehe ich mal nach...

JuniMond said...

Ja, damit hat man mich/uns in der Oberstufe gequält. Die ganzen drei Jahre lang...Seine Werke gefallen mir nicht so wirklich. Aber immerhin kann ich diese Frage nun mit JA beantworten. :-)

dietauschlade said...

habe gerade vorherige woche dieses bild von ihm, in dem doch sehr 'außergewöhnlichen' rahmen fotografiert:

http://dietauschlade.files.wordpress.com/2008/10/klee.jpg

:o)

Pfeilinchen... said...

Na ja.... als Schweizer sollte man es schon wissen wer Paul Klee ist oder? :-)

Zudem gibts ja ein Zentrum dass seinen Namen trägt und auch noch ein "Kindermuseum" beherbergt!

äs grüässli
maya

seemownay said...

Jup, ein Maler meiner Meinung nach sogar einer der Blauen Reiter - aber das ist jetzt nur so die spontane Assoziation aus meinem Kopf.
Und wer hat dieses schreiende Gesicht gemalt? Nicht er, oder doch?

Frau Familienwahnsinn said...

Das ist ein Maler, oder? Es gibt jedenfalls einen Maler namens Klee. Ob er Paul heisst weiss ich jetzt gar nicht. Ich könnte googeln aber das ist ja nicht der sinn deines quizm, oder? :-D

lg
brige

Frau Familienwahnsinn said...

@seemownway: das mit dem schreienden Gesicht war übrigens edward munch, das bild heisst der schrei!

lg
brige

püppilottchen said...

...sollte man schon wissen - finde ich ;D paul klee hat übrigens auch einen sehr künstlerisch begabten sohn (felix klee) gehabt, den wir vor ein paar jahren noch persönlich in einer ausstellung kennenlernen durften...

lg, nicola

[Ines] said...

Kenn ich - 2 Jahre Kunstgeschichte beim Fachabi :O).

Frau Traumberg said...

Paul Klee war Maler und Mitglied von "Der blaue Reiter". Wobei ich gestehen muss, dass ich jetzt außer ein paar farbenfrohen und menschenleeren Bildern auch nicht viel von Klee vor Augen habe.

Und Edvard Munch war der mit dem Schrei. ;-)

Was mich aber vor ein paar Jahren total aus den Socken gehauen hat, war ein Bild aus Monets Seerosen Serie im New Yorker MoMa. Ich dachte immer, die Bilder wären, naja, kleinformatig. Dass dann da ein zwei mal sechs Meter Bild hängt - wow!

Ja, Kunst (und das Wissen dazu) kann einen immer wieder überraschen!

Natalie said...

Klaro, solide Kunstgeschichte vor dem Abi. Ich würde auch behaupten, dass man von Akademikern soviel Allgemeinwissen verlangen kann...(klassisches Bildungsideal und so...)

Susanne said...

Der blaue Reiter, oder? Und unsere alte Nachbarin (schon ganz lange verblichen) hatte so ein (ebenfalls blaues) Reh im Wohnzimmer hängen. Auch von Paul Klee? Ich weiß es nicht mehr. Dieser Gruppe, der er angehörte, waren ja auch noch andere Künstler angeschlossen.

Nee, ehrlich. Meine Mutter würde auf „Allgemeinwissen” pochen. Ich habe das im Rahmen des ganz normalen Kunstunterrichts auf dem Gym gelernt.

feuervogel said...

Maler - hätte ich gesagt. (Ohne Umweg über Wikipedia) Allerdings weder Lebensdaten noch ein konkretes Bild vor Augen. Schlimm?

Natalia said...

Ich hätte auch gewusst, dass er ein Maler ist (Anfang des 20. Jahrhunderst und sehr bunt konnte ich noch dazu erwähnen). Und das als Informatikerin :-)

stadtfrau said...

ich kenne ihn. ich schiebe es jetzt mal auf die paar semester kunstgeschichte, aber vielleicht wusste ich es auch schon vorher.

dietauschlade said...

merke grad, dass der link ja gar nicht geht und ein '.jpg' am ende fehlt - hier also nochmals:

http://dietauschlade.files.wordpress.com/2008/10/klee.jpg

sorry
:o)