Monday, November 03, 2008

RevoluzZza goes Nationalgalerie

Letztens bekam ich einen Anruf und man fragte mich, ob man mich dafür gewinnen könnte, eine von Paul Klee gemalte Figur als Stofftier umzusetzen. Und zwar für die große Doppelausstellung der Künstler Paul Klee und Jeff Koons in der Neuen Nationalgalerie. Die "Klee-Monster" würden dann begleitend zur Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie präsentiert und verkauft werden. Die Familie Klee fände die Idee auch gut und sei damit einverstanden (was notwendig war, denn das Copyright liegt bei den Klee-Erben). Natürlich fand und finde ich das Projekt wirklich großartig und es ist eine wunderbare und spannende Herausforderung eine Figur eines so großen Künstlers wie Paul Klee umzusetzen.

Ich präsentierte der Agentur drei verschiedene Prototypen - und zu meiner großen Freude entschied man sich für den Prototypen, der auch mein Favorit war. Bis zur großen Vernissage war nicht mehr viel Zeit und es mussten wenigstens ein paar der Tiere fertig sein. Und das klappte auch wirklich ganz knapp - kurz vor Beginn der Vernissage brachten wir die Monster in die Neue Nationalgalerie und sie wurden noch rasch von den Deko-Profis dort wirklich toll in Szene gesetzt. Leider habe ich es weder geschafft, von den ersten Tieren überhaupt Fotos zu machen - noch von der beeindruckenden Klee-Monster-Szenerie. Aber letzteres wird nachgeholt.

Jedes Klee-Monster ist ein Einzelstück, ein Original, kein Tier gleicht dem anderen und die Monster sind auf der hinteren Seite fortlaufend durchnummeriert.
Schon während der Vernissage wurde ein Großteil verkauft. Und am Freitag - als die Ausstellung dann für alle Besucher eröffnet wurde - waren sie schon ausverkauft. Als wir am Sonntag Nachschub brachten, staunten wir nicht schlecht über den Besucheransturm: "Schlangestehen für den Kunstgenuss".

Wer in Berlin lebt oder in den nächsten 3 Monaten in die Hauptstadt kommt, sollte sich die Ausstellung in der neuen Nationalgalerie wirklich nicht entgehen lassen. Neben den prachvollen großformatigen Exponaten Koons im oberen Teil der Galerie handelt es sich beim "Universum Klee" um eine einzigartige Retrospektive von Klees Werk. Barbara Wiegand schrieb einen Kommentar zur Ausstellung der so gegensätzlich wirkenden Künstler Klee und Koon, der auf die Ausstellung einstimmt: Pop trifft Behutsamkeit.

Wer das verpasst, ist selber schuld.

Das Original-Bild von Paul Klee:



Paul Klee - Blaumantel, 1940,7
Öl auf Wachsfarben auf Papier und Karton
© VBK Wien, 2008
Extended loan of the Carl Djerassi Albertina, Wien - promised gift ot the Carl Djerassi Art Trust II


Und die Klee-Monster umgesetzt von RevoluzZza:

32 comments:

Ninik said...

Wie cool ist DAS denn!!! Hast Du wirklich ganz toll umgesetzt (und ist gar schöner als das Original, psssst).

Glückwunsch!!

*Sweet*Caroline* said...

HERZlichen Glückwunsch, das ist ja einfach toll! So ein Mönsterchen hätte ich auch sofort mitgenommen!

Wünschte mir auch bald mal wieder ein paar bei Dawanda, hier herrscht noch Bedarf... ;o))

GLG, Sabine

stadtfrau said...

groß.ar.tig. :)
herzlichen glückwunsch! ich finde das so toll, die karriere deiner monster hier mitverfolgen zu können! und jetzt sind sie quasi schon auf einer stufe mit paul klee! wird das denn bei euch auch gefeiert?

dietauschlade said...

wow, bin sehr begeistert!
herzlichen glückwunsch!!!

Cecie said...

einfach grossartig - mir fehlen die worte!

Julia said...

wooow! GLÜCKWUNSCH! unwerfend geworden!

24sieben said...

Wahnsinn, super! Muss ein tolles Gefühl sein, so ein Angebot zu bekommen. Und sie sehen wirklich klasse aus! Hut ab!

seemownay said...

Geniale Umsetzung. Das sind dann also die vielen Beine.
Die Stoffkombis sind toll!
Ich kann mir vorstellen, wie gebauchpinselt man sich da fühlt. Und zu Recht!

liajune said...

suse ich bin einfach nur hin und weg! echt!
sie sind für mich die monsterfrau nr.1!!! der absolute wahnsinn!!!
gott was bin ich stolz revoluzzza tiere mein eigen nennen zu dürfen!!!

Robert Sander said...

und ich hab mich schon gefragt, warum da so viele anstehen, vor der Nationalgalerie. ;-)

Die Schaubude said...

Meine Güte ist das genial...;) lg Tanja

Die Schaubude said...

...kombiniere ....sooooooo viele Beinchen ;)

Kai Anja said...

Nein, wie süß das Monsterchen ist. Gratulation zu Deinem wunderbaren Beitrag zur Ausstellung. :)

LG,

Kai Anja

Susanne said...

W-O-W!

Suse, das ist ja wirklich die ganz große Nummer! Hut ab und meinen herzlichsten Glückwunsch!

Die Monster(chen) sind wirklich klasse geworden. Paul Klee und doch dem RevoluzZza-Stil treu geblieben.

Kassiopeia said...

Wow! Herzlichsten Glückwunsch! Das hast du dir SO verdient- all die Arbeit! Wow!

kaanu said...

Liebe Suse,

ich bin zutiefst beeindruckt und ziehe meinen Hut!

00schmidt.com said...

Wer issen Paul Klee? ;-)

Sehr schön. Herzlichen Glückwunsch.

Suse said...

Vielen, vielen Dank, Ihr Lieben!

erbsenhausen said...

Uff, ich bin hin und weg - fabelhaft und toll umgesetzt!

Frau Familienwahnsinn said...

wow, wie cool ist das denn, war das erste das mir in den sinn kam, und obwohl ninik das auch geschrieben hat, schreib ichs jetzt auch! :-D

und die monster sind ja auch echt wahnsinnig. superschöne stoffe!

lg
brige

twiva said...

Wow! Super cool! Schickes Monster! Will auch eines!

schlapunzel said...

Ach, wie gern würde ich diese Ausstellung besuchen...aber zwischen Herrn Klee und mir liegen derzeit zu viele Kilometer :-( Aber alle Achtung: Deine KleeMonster sind toll geworden!!! Und sie hängen in der Nationalgalerie! Hallo!?!? Ist das cool, oder was!?

Suse said...

Hallo Schlapunzel - sie hängen nicht in der Klee-Ausstellung, sondern sind im Shop-Bereich dekoriert und präsentiert - und da auch käuflich zu erwerben.

ihreweltentdecker said...

Suse! Unglaublich!
Ich gratuliere dir von ganzem Herzen und bin echt stolz, zwei deiner ersten Monster in unserm Haus zu wissen. Die sind irgendwann bestimmt mal unbezahlbar (sind sie ja eigentlich jetzt schon;-)!!!)
Wunderbar!

marmelis said...

WOW - da kann man mächtig GRATULIEREN!!!!!!!!! Herzlichen Glückwunsch zu deiner genialen Umsetzung und deinem Erfolg!!!!!
GLG Marika

www.dreikaisers.de said...

Suse, Deine Monster sind einfach wundervoll! Ich hätte wahrscheinlich die ganze Kollektion mitgenommen.

annikahennebach said...

liebe suse,

das ist sooooo toll! ich freue mich sehr für dich - und auch für die revoluzzza-fans, klee-fans und die klee-erben!
bravo-rufe und klatschen
von annika

schlapunzel said...

Na ja, Suse, dann halt im Shop...aber das ist der Shop der Nationalgalerie! Ist doch fast genauso gut, als würden die Monsterchen innen hängen ;-)Ich freu mich auf alle Fälle für Dich und find die Teile genial (von Herrn Klee und von Dir!)

Susanne said...

Und ich bin dein Fan!

;-)

Lieben Gruß,
Susanne

Natalia said...

Glückwünsch! Vom ganzen Herzen! Wer so ein Talent wie deinen besitzt, hat so was einfach verdient.
Einfach toll!!

nicki said...

Wow! ICh bin zum ersten mal hier und bin begeistert. Was für eine wundervolle Sache! herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg!

ICh komme wieder :)

groetjes, nicki.

Mara Zeitspieler said...

Genial! Eine tolle Umsetzung... echt lustig!
Schönen Gruß
Mara Zeitspieler