Tuesday, February 02, 2010

Lecker auf den Tisch

Wer sein Geflügel immernoch bei REAL kauft, kauft Wiesenhof-Fleisch.
Und wer das tut, der kann nicht anders, als sich das anzuschauen:
Report Mainz

Und wer glaubt, das sei ein Einzelfall, der irrt, wie Report Mainz gestern wieder berichtete: "Neue Vorwürfe gegen WiesenhofAuch andere Pächter berichten von Tierquälerei"

Fazit: Unsere Regierung versagt, indem dem Unternehmen Wiesenhof nicht komplett der Garaus gemacht wird. Einem Arzt, der seine Patienten mißhandelt, wird die Zulassung entzogen - einem Unternehmen, das Tiere hält und verarbeitet - dabei aber massivst gegen das Tierschutzgesetz verstößt... passiert nichts. Obwohl es selbstverständlich geschlossen werden und allen Beteiligten ein Berufsverbot in dieser Branche ausgesprochen werden müsste.
Deshalb müssen wir Konsumenten aktiv werden - und kein Wiesenhoffleisch mehr kaufen. Und den Läden auch mitteilen, warum wir das nicht mehr tun. Und ganz klar fordern, dass jegliches Wiesenhof-Produkt aus den regalen verschwindet.

Nicht nur REAL führt Wiesenhofgeflügel (in unserem Markt sogar ausschließlich), sondern auch Kaufland und viele mehr.
Schreibt an diese Märkte - z.B. dies:
"Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben den Skandal um das Unternehmen Wiesenhof wahrgenommen und reagieren als mündige Konsumenten, indem wir keine Wiesenhofprodukte mehr kaufen.
Hiermit verlangen wir als Ihre Kunden von Ihnen, keine Wiesenhof-Produkte mehr in Ihrem Sortiment anzubieten.
Sollten Sie unserer Forderung nicht nachkommen - werden wir in Ihrem Laden nicht mehr einkaufen.
MfG
Unterschrift"

An:
- REAL
- Kaufland

Wer noch? Wer führt noch Wiesenhofprodukte?

4 comments:

Die Schaubude said...

...ganz grauselig...seitdem Gammelfleisch Thema...esse ich viel weniger Fleisch und ich ekel mich einfach vor diesem im Allgemeinen supermarktabgepackten Fleisch...nur metzger meines vertrauens erhalten meinen zuspruch...und bio natürlich ;)

*Steffi* said...

einmal mehr bin ich davon übrzeugt, dass es richtig ist weniger fleisch zu kaufen, dafür beim "dorfmetzger" des vertrauens...
danke suse für's posten... das wußte ich nicht.. ich konnte mir den bericht aber nicht bis zum ende anschauen.

KyMaRaMi said...

...oh,das ist ja furchtbar...unsere Familie ißt so gut wie gar kein Fleisch, da bin ich heil froh,das wir solche Firmen nicht unterstützen!
Wenn und das ganz selten, besuche ich den Metzger um die Ecke oder greife zu Bio( in der Hoffnung da läuft es besser)!

LG Linda,
die bis jetzt immer stiller Mitleser in deinem Blog war

annikahennebach said...

Oh weh. Zum Kotzen. Danke Suse für die traurige Info. Wiesenhof gibt es außerdem auch bei Reichelt und Edeka.