Sunday, March 30, 2008

Be cool: Le Gang

Auf Fritz gehört (und vorgestellt) - und mal nachgeschaut: Der niegelnagelneue Szeneladen "Le Gang" in der Pappelallee 85.

Und zwischen den ganzen speziellen Szeneläden hier im Prenzlberg ist "Le Gang" tatsächlich noch ein bisschen spezieller und wirklich einen Besuch wert. Von Außen bisher ziemlich unauffällig und schnell zu übersehen:


Dafür ist es im Laden umso netter - das Wandgemälde ist von der Kreuzberger Künstlerin Ahududu:


Hier gibt's Streetwear von Stüssy, Supreme Being, Zoo York, Sixpack France und co und Nike Sneaker sind Religion.



Aber das wäre an sich hier in der Gegend nichts sooo wirklich Ungewöhnliches. Aber hier gibt's auch die kleinen Kult-Figuren "Kidrobot", die in den USA ganze Fan-Gemeinden um sich scharen und auch hartgesottene Kerle zu Künstlern werden lassen ;-). Denn die kleinen Kidrobots gibts nicht nur schön bedruckt, sondern als unbedruckte Kidrobot-Föten, die man nach Lust und Laune gestalten kann.



Jede Menge dieser individuell gestalteten Figuren gibt's u.a. in der Kidrobot-Flickr-Gruppe.


Le French Dunny 123KLAN & Superdeux 2, originally uploaded by Buffawhat™



Ende April gibts bei Le Gang eine neue Ladung Kidrobots (es gibt jetzt schon eine Menge, aber dann gibt's eben noch mehr) - und dann werden wir uns da auch ein, zwei, zehn, zwanzig ;-) aussuchen. Die Kidrobots gibt's da übrigens ab 15 €.

Thursday, March 20, 2008

Broderismen

Ja, ich gebe es zu: Ich mag Henryk M. Broder und es gab bisher eigentlich keinen Spiegelartikel von ihm, bei dem ich nicht dachte "Najaha, hatta wieda Recht". Ich schenkte Jörg zu Weihnachten Broders Buch und bekam einiges vorgelesen - und es verschwand irgendwie zu meinen Eltern bevor ich es selbst lesen konnte.

Als heute morgen noch alles schlief und mir der erste Espresso den Magen gerbte, sah ich gut gelaunt, dass Broder schon am Montag wieder etwas Feines auf der Spiegelseite veröffentlicht hatte - muss ich im Stress der letzten Tage übersehen haben:
"Alles Adolf"

Tuesday, March 11, 2008

Schön schwanger

Die Frau meines Neffen ließ sich fotografieren - und zwar so schön, dass man eigentlich Lust bekommen könnte, mal wieder schwanger zu werden ;-)

Sunday, March 09, 2008

Frühlingsgrüße



Zwar noch ein bisschen ausgekühlt, aber fast frühlingshaft fühlen wir uns, nachdem wir unser Prenzlberger Gärtchen vom Winterkrempel befreit haben.
Let the spring begin ;-)

Saturday, March 01, 2008

Happy Birthday!

15 Jahre Fritz!
DER Radiosender überhaupt! Jedes Mal, wenn ich eine Weile nicht in Berlin wohnte (als West-Berlinerin bin ich immer versucht zu schreiben: "in West-Deutschland wohnte" ;-)), habe ich nicht mal ansatzweise einen Ersatzradiosender gefunden - und jede Heimkehr nach Berlin war auch gleichzeitig ein "Hach, endlich wieder Fritz hören!" (jaja, ich hätte auch übers Netz hören können, aber irgendwie bin ich da nicht der Typ für).
Für seinen Einsatz für junge/unbekannte Musiktalente bekam "Fritz" jüngst wohlverdient den "Echo". Bands wie Mia, Seeed, Rammstein und die Beatsteaks wurden durch Fritz überhaupt erst bekannt.

Und Fritz feiert seinen Geburtstag mit zwei tollen Parties (einige fanden schon gestern statt):
Ab 19.00 Uhr in der Arena Berlin mit Makabu, Clueso ("Keinen Zentimeter"), Soko (die süße, trotzige Französin "Ayyyll kill'er!"), Mia (naja, is' kla), Jennifer Rostock (auch klar), The Subways (hier... wie heisst das...? Rock & Roll Queen und Fettes Brot (die sich gewiss grün und blau ärgern, dass diese Betti dings...wiesieauchimmerheissenmag deren aktuelles Lied als Hymne an sich selbst sieht ;-))

Und ab 23.00 Uhr im Kesselhaus mit Paul van Dyk, dem bodenständigsten und nettesten deutschen Musikexport (sein Manager ist ein alter Bekannter von mir, drum war ich auf mehr als genug seiner Auftritte/Raves/whatever), der früher mittwochs, mittlerweile samstags den Soundgarden ab 20.00 Uhr auf Fritz moderiert.

Have fun :-)